willkommen
info
downloads
community
larp
gaeste
bestellen
kontakt
deutsch  english
Facebook


 

Neuigkeiten
08.11.2004 - Endlich einige Bilder von der Games Convention

Werfen Sie einen Blick auf unseren Stand, und einige andere Eindrücke von der Games Convention.

23.08.2004 - Zurück von der Games Convention

Die Games Convention 2004 ist vorbei und für Eternity & das Tales of Tamar-Team durchaus positiv verlaufen.

Neben vielen neuen Betatestern sind u.a. auch viele Kontakte zu potentiellen Publishern und anderen Entwicklern aufgenommen worden. Sowohl Firmen wie Gamigo, bekannt von Spielen wie Anarchy Online mit 300000 zahlenden Kunden, als auch Firmen wie Magnussoft, T2 Interactive, Arkom, MEF, Nikita, Techland, S.A.D., New Media Entertainment und einige Andere zeigten großes Interesse an Tales of Tamar. Die nächsten Wochen werden zeigen inwieweit die Verhandlungen mit diesen Firmen ein Fundament besitzen.

Im Wettbewerb der Spiele bei Softgames hat Tales of Tamar leider nur den dritten Platz belegt.

Die Präsentation des Pegasos und des AmigaOne brachten ebenfalls den gewünschten Effekt. Jeder Besucher, der sich für das Spiel interessierte und früher einmal Amiga-Kunde war, hat sich im Anschluß Informationen über die Rechner-Systeme geben lassen.

Firmen wie Maxon Computer & Magnussoft haben Ihr Interesse an den Computern zum Ausdruck gebracht. Die entsprechenden Informationen werden wir in Kürze den Hersteller-Firmen zukommen lassen.

Regards
Wolfen
Eternity

24.07.2004 - Tales of Tamar auf der Games Convention

Die Fa. Eternity wird dieses Jahr auf der Games Convention in Leipzig vom 19-22. August mit einem kleinen Stand vertreten sein und dort Tales of Tamar in der PC, Amiga und Mac Version vorführen. Als besonderes Highlite werden erste Einblicke in die fast vollständige 3D Engine gegeben.

Des weiteren wird Eternity jeden Tag einen Vortrag von ca. 45 Minuten im GC Kino halten. Themen sind neben Tales of Tamar die Spieleentwicklung allgemein.

Es sei im Rahmen dieser Newsmeldung auch noch einmal insbesondere darauf hingewiesen, daß auch die Amiga-Version nun als Trial gespielt werden kann. Dazu braucht sich nur jeder Amiganer das Spiel herunterladen incl. des letzten Updates und bei der Registrierung das Wort 'Trial' als Serial anzugeben. Als Resultat kann mann eine zeitlang kostenlos spielen und somit das Spiel ca. 3-4 Wochen testen bevor es kostenpflichtig wird.

Jeder Spieler von Tales of Tamar, der die Messe besucht und bei uns am Stand vorbei kommt, wird von uns extra notiert und bekommt 50 Runden gratis.

Die Games Convention ist derzeit Deutschlands größte Spiele-Messe mit ca. 90000 Besuchern.

22.07.2004 - Neue ToT PC Version V0.50

Tales of Tamar entwickelt sich stetig weiter...

Mit der PC Version 0.50 sind nun die Götter implementiert worden. Jeder Spieler hat nun die Möglichkeit zwischen einem von zehn Göttern zu wählen und dementsprechende Boni oder Mali im Spiel zu bekommen.

Die Grundkategorien lauten wie folgt:

  • Gott des Krieges
  • Gott des Friedens
  • Gott der Fruchtbarkeit
  • Gott des Feuers
  • Gott des Wassers
  • Gott der Erde
  • Gott der Lüfte
  • Gott des Ackerbaus
  • Gott der Viehzucht
  • Gott des Bergbaus
Die Auswirkungen der einzelnen Götter sind unterschiedlich und mannigfaltig. Während die Götter des Ackerbaus, Viehzucht und Bergbaus die Ressourcen- Anzahl erhöhen, sorgen die Elementar-Götter eher für den Schutz vor Katastrophen. Ein Gott des Krieges erhöht die Kampfkraft der eigenen Armeen, einer des Friedens erhöht die Verteidgungswerte der eigenen Armeen. Ein Gott der Fruchtbarkeit hingegen verbessert die Geburtenrate des eigenen Volkes. Natürlich sollte der Spieler seiner Gottheit einen Namen geben und dementsprechende Verhaltensregeln für sein Spiel entwickeln.

Die Auswahl einer Gottheit ist Vorrausetzung für die Bewerbung eines Klerikers. Kleriker stehen als nächster Punkt an.

Wir suchen für das Spiel weiterhin Betatester. Bewerbungen kann man unter www.tamar.net abgeben.

Tales of Tamar ist ein rundebasiertes PBEM Fantasy-, Strategie- & Rollenspiel ähnlich Kaiser und Civilization. Das Spiel läuft bereits auf einem Pentium 200 mit Modem und Internet- Anschluß und wurde entwickelt von Eternity Entertainment Software.

Bis zur nächstes Version Euer ToT-Team

23.06.2004 - Neue Amiga Version V0.52 R1

Heuer ist endlich eine neue offizielle Amiga Version von Tales of Tamar erschienen. Diesmal sind leider keine weltbewegenden neuen Features vorhanden.

Neue Features:

  • ToT läuft nun auf OS4 & AmigaOne (thx to Timothy de Groothe, sales
  • manager of hyperion)
  • Workaround für CloseScreen-Bug unter MOS eingebaut. Danke an das MOS-Team!
  • StringInput neu geschrieben
  • Editor verbessert mit folgenden Features:
    • Scrollen per Cursortaste
    • Wortumbruch
    • Edieren des Textes auch bei überlangen Seiten
    • Return innerhalb der Zeile
  • Übergeben & Entlehnen eingebaut
  • Gebäude abreißen eingebaut
  • Es können nun bis zu 20 Kontore pro Stadt gebaut werden
  • Anzahl der möglichen Waren auf Lager wird im Berichtescreen ausgegeben
  • LowMemory-Verhalten von ToT unter AGA verbessert
  • ToT funktioniert wieder mit A1200 2MB Chip/4MB Fast
  • ToT läuft nun auch mit dem Provider Telebel, der nachweislich mal wieder etwas ganz anders macht als andere.
  • Mauscursor unter CGX und P96 gefixt
  • SMTP LOGIN eingebaut (thx to Michal)
  • Diplomatie-Botschaften werden nun nach Alter sortiert. Die neusten Botschaften kommen immer nach vorne
  • Diplomatie-Botschaften können nun selektiert betrachtet werden. Einfach vorher einen Spieler anklicken, dann Botschaften lesen und man bekommt nur die Botschaften dieses Spielers zu sehen. Ebenfalls in der Reihenfolge des Alters.
  • Neuer Katalog eingebaut
Bugfixes:
  • Rekrutierungsbug in der Kaserne behoben
  • Aufkauf von Rohstoffen zur Produktion funktioniert jetzt
  • Bug im Zollsteuernscreen behoben
  • Luxusscreen-Bugfix bei Zuweisung von Rohstoffen
  • Berechnungsfehler bei Pelze behoben
  • Vertrauen kann nicht mehr unter 0 fallen bei BardsTale
  • Berechnungen zum Erntebetrag aus Bewirtschaftung gefixt
  • Gebäude, die in einem höherem Level gebaut wurden, dürften nun nicht mehr verschwinden, wenn die Stadt wieder in einen tieferen Level rutscht
  • BardsTale-Knöpfe vertauscht
  • Überschrift der Knöpfe von 'Funktionsgadget' in 'in Story blättern' geändert
  • Quit entfernt
  • SetTamarPalette beschleunigt durch gecachtes Path-File
  • Blit-Routinen ScreenSaveClip & ScreenRestoreClip können nun ins Fastram kopieren unter AGA
  • Produktion von Holz und Stein funktioniert nun auch wenn Max-Betrag unter 10 angezeigt wird.
  • Ein Problem behoben bei der Abrechnung der Waren
  • Kartenscreen. Bugfix beim ständigen wandern in eine Richtung
  • Die Hauptstadt kann nun immer verlassen werden mit ESC
  • Schwerer Fehler bei ChunkMachine-PMAP entdeckt und behoben
  • CheckStadtLevel verhindert nun den Rückfall des Stadtlevels auf level 1 wenn eines der sechs 'Hauptgebäude' gelöscht wurde
  • Berichte: Gebäude mit Löschflag werden nicht mehr angezeigt
  • BauScreen: CheckDemolition überprüft nun auch Abrissflag
  • CheckTownEnv: Bestimmte Gebäude ausmaskiert, welche durch Abriss erscheinen konnten
  • Handelsscreen bezog sich nicht mehr auf die veränderten Rohstoff-Faktoren laut Handelsregister, sondern auf die laut Landberechnung. Dadurch keine ordentliche Produktion.
  • Wenn am Marktplatz mehrere Waren auf einmal verkauft wurden, dann wurde die letzte Ware eventuell nicht richtig abgezogen und das Gold nicht dafür verrechnet. Gefixt.
  • Mails in der Taverne nach dem 06.Mai wurden nicht richtig gelistet.
  • SMTP AUTH Problem bei Netcologne behoben
  • Taverne-Botschaften wurde manchmal innerhalb eines Tages nicht ordentlich sortiert. Gefixt.
Gebäude abreißen

Das ist sicherlich die wichtigste neue Funktion des Clienten. Bitte beachtet, dass aufgrund eines Datenfehlers früherer Server-Anmeldungen Euch eventuell zwei Gebäude verloren gehen in der Hauptstadt. Das ist zum einen das Bürgerhaus und zum anderen die Taverne. Beide Gebäude müssen neu gebaut werden, falls sie verschwinden.

In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten alten Spieler eh schon größer sind, sollte dies zu verschmerzen sein.

Land übergeben und entlehnen

Mittels eines Kundschafters kann man nun Land und Städte an andere Spieler übergeben. Dabei muss ein eigener Kundschafter auf eigenem Land stehen und den Befehl ‚übergeben’ bekommen. Ein zweiter Kundschafter, desjenigen Spielers der dieses Land erhalten soll. muss ebenfalls vor Ort sein und den Befehl ‚entlehnen’ eingeben.

Sollten beide Kundschafter die entsprechenden Befehle innerhalb einer Runde an den Server senden, dann kann das entsprechende Gebiet übergeben werden.

Sollte sich ein dritter Kundschafter von einem dritten Spieler ebenfalls auf diesem Feld befinden, dann kann dieser Spieler die Übergabe blockieren indem er ebenfalls den Befehl ‚entlehnen’ an den Server sendet.

Beim Land & Stadt übergeben wird das Vertrauen NICHT modifiziert.

Kontore

Jeder Spieler kann nun in einer Stadt bis zu 20 Kontore bauen. Diese erweitern den Kornspeicher und stehen in Zukunft als Lager für Waren zur Verfügung. Jedes Reich kann anfänglich insgesamt 50.000 Einheiten an Waren lagern. Durch jedes Kornlager wird die Lagerkapazität um 100.000 Einheiten erweitert.

Die Lagerkapazitäten selber sind noch nicht aktiviert.

Pfad : http://www.tamar.net/bin/ToT_Amiga_V0.52_R1.lha
Grösse: 9253320 Bytes

Wir hoffen Ihr habt viel Spaß mit diesem Update

Tales of Tamar - Fan Shop

So ganz nebenbei haben wir dann noch einen kleinen Fanartikel Shop eröffnet. Schaut einmal rein. Vielleicht gefallen Euch ja ein paar Sachen:

http://www.epresso.de/myshop/ToT

Weitere Entwicklungen in Kürze

a) Tales of Tamar mit 3D Karte:

Die Tales of Tamar 3D-Karte macht gute Fortschritte und die Entwicklung sollte bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Hier noch mal ein älterer Screenshot, allerdings noch aus dem Renderer:

http://www.tamar.net/phpBB/viewtopic.php?t=677

b) Tales of Tamar Spezialisten

Mit der Arbeit an den Spezialisten wird jetzt begonnen. Als erstes werden Kleriker eingebaut, die mittels Kräutern verschiedene Dinge beschwören können. Dazu gibt es zwei neue Figuren, 16 neue Kräuteranimationen und zum ersten Mal Gottheiten zur Auswahl.

c) Tales of Tamar Battle Arena

Die Battle Arena wird nach den Spezialisten entwickelt und stellt eine Art Echtzeitmodus von Tales of Tamar dar. Hiermit wird es möglich sein ähnlich wie bei FreeCiv an einem Abend mit ein paar Freunden einige Runden im Internet zusammen zu spielen.

d) Tales of Tamar in 16 Bit und 1024*768

Als logische Erweiterung zur 3D Karte wird Tales of Tamar bis Ende des Jahres auch für 16 Bit und 1024*768 entwickelt.

Kind regards Euer ToT-Team

05.05.2004 - Neues Land braucht Tamar!

Wir starten ein zweites Mal unsere beliebte Aktion : 'Neues Land braucht Tamar!'

Wieder einmal ist Tamar vollständig besiedelt und es müssen neue Regionen freigegeben werden um neuen Siedlern Platz zu schaffen.

Diese relativ seltenen Gelegenheiten sollten sie sich nicht entgehen lassen! Am 15. Mai, also in nur 10 Tagen, wird es wieder soweit sein. Starten sie mit anderen Spielern unter gleichwertigen Bedingungen und zeigen Sie, daß sie der wahre Anwärter auf die Kaiserkrone sind!

Lernen sie Regionen von Tamar kennen, die noch kein Mensch betreten hat. Treffen sie auf einzigartige Herausforderungen wie Drachen, Untote und andere Wesen und beweisen Sie, daß sie dem Wettstreit mit anderen realen Menschen gewachsen sind.

Tip 1:
Unser Preisgeld von 250 Euro für den ersten Kaiser von Tamar, der sein Reich nach dem 01. Januar 2004 gegründet hat, steht immer noch aus und wir würden uns freuen wenn Sie der Gewinner sind (Regeln zu dem Gewinnspiel sind in der jeweiligen Aktion im ToT-Forum nachzulesen).

Tip 2:
Geben Sie bei der Anmeldung zu ToT die Keywörter 'Trial' ins Serial-Feld ein und sie können eine geraume Zeit umsonst spielen. Einen Rundenobulus werden wir erst verlangen wenn sie tiefer ins Spiel eingestiegen sind. Tragen sie desweiteren ins Bemerkungsfeld ein, daß sie erst am 15.05. auf neuem Land starten wollen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und verbleiben

mit freundlichen Grüssen

Ihr ToT-Team &
Wolfen

26.04.2004 - ToT Amiga Karteneditor V 0.5 R1

Hallo liebe Spieler und Tester,

es freut uns Euch heute wieder ein neues Stück Software anbieten zu dürfen:

der Karteneditor zu Tales of Tamar.

Der Karteneditor soll in Zukunft den Spielern und Testern die Möglichkeit bieten Regionen von Tamar nachzuzeichnen, diese Karten in verschiedenen Auflösungen anzuzeigen, Grenzen für strategische & diplomatische Verhandlungen bereitzustellen und last but not least um eigene Kartenteile zu zeichnen. Diese Kartenteile können dann an die Spielleitung gesandt werden und bei Gefallen werden sie eingebaut ins Spiel. Jeder Spieler und Tester kann sich also jetzt beteiligen an der Gestaltung von Tamar

Der Karteneditor läuft auf Amiga und UAE, somit können auch PC-Benutzer in den Genuß des Editors kommen.

Programmiert wurde der Karteneditor von unserem verehrten Spieler Charras. Ruhm, Ehre und Bugreports gebühren also ihm

Wir wünschen Euch viel Spaß.

Regards
Wolfen
Spielleitung

21.04.2004 - Tales of Tamar als Trial-Version für den PC released!

Tales of Tamar, das rundenbasierte Fantasy-, Strategie- & Rollenspiel geht in die nächste Runde der Entwicklung:

Seit letzter Woche ist die Trial-Version von Tales of Tamar für den PC zum kostenlosen Download bei Emule und über tamar.net erhältlich. Bei der Trial-Version handelt es sich um einen vollständigen Clienten der zunächst, bis zu einem gewissen Punkt im Spiel, kostenlos spielbar ist und für den erst nach Erreichen eines gewissen Spielstandes eine Rundengebühr fällig wird. Das Archiv hat eine Größe von ca. 23 MB und enthält alle notwenigen Daten, die zum Einstieg in die Welt Tamars nötig sind.

Bei Tales of Tamar übernehmen sie die Rolle eines Herrschers in der Welt Tamar und müssen durch geschickten Handel, Diplomatie & Strategie versuchen Ihr Reich aufzubauen und stetig zu erweitern. Eines der Ziele ist es dabei, als einer der wenigen Spieler, Kaiser von Tamar zu werden und somit als Nachfolger des berühmten Abanor in die Geschichte des Spieles einzugehen.

Ein komplettes 42-seitiges-Handbuch in zwei Sprachen zum Spiel wurde für die Trial-Version zum Download freigegeben.

Wir würden uns freuen wenn Sie unserer Welt einen Besuch abstatten. Hier die Links:

Download bei Emule/Edonkey:

Komplettes Archiv

Update zu allen bisherigen Versionen

Download bei tamar.net:

noch nicht verfügbar...

Anmerkungen für Betatester:

Bitte dieses Archiv nur downloaden wenn Ihr noch keine neuere Version installiert habt! P2 steht für Public2 und ist nichts anderes als die V0.49 R2. Es gibt also bereits neuere Versionen.

Regards
Wolfen
Spielleitung

08.01.2004 - Neue Amiga Version

Liebe Amiga-Gemeinde,

eine neue Version von Tales of Tamar ist heuer erschienen. Seit dem letzten Update hat sich mal wieder einiges getan:

Neue Features :

  • Initscreen: Name wird nun vor dem Senden auf unerlaubte Zeichen geprüft
  • InitScreen: Anmeldeprozess nochmal komplett überarbeitet. Jetzt Idiotensicher ? Ich hatte selbst Probleme)
  • InitScreen: alte Spielzüge aus einem alten Spiel unter derselben Nummer werden jetzt gelöscht, wenn sie noch vorliegen sollten
  • Handelsscreen: Holz und Steine aus der Bewirtschaftung werden angeboten
  • GameInit: Spieler erhält beim Start 250 Holz/250 Steine/1000 Dreizacke & 1000 Waffenröcke
  • GameExit: Beibehalten der Optionen wird nun abgefragt (für neues Spiel)
  • Kartenscreen: Hex-Bewirtschaftung & Aktionsmenu eingebaut
  • Kartenscreen: Herbstgfx eingebaut
  • Kartenscreen: Grenzen werden nun abgespeichert
  • Kartenscreen: Produktion und Preis von Pelzen und Öl den aktuellen Anforderungen angepaßt.
  • Kartenscreen: neue Wasserhex incl. Color-Animation eingebaut (Wasser zeigt jetzt die Tiefe an. Alles vorbereitet für Seemonster)
  • Kartenscreen: gr. Handelsschiffe können nun schneller beladen werden und sie verlieren nicht alle Bewegungspunkte beim laden einer Armee, somit können sie sich nach dem beladen auch noch bewegen.
  • Bauscreen: Darstellung der Texte verbessert
  • Bauscreen: neue Felder Holz und Stein eingebaut
  • Bauscreen: Textausgabe der Baustellen optimiert nach 'dieser Stadt' und 'anderen Städten'
  • Bauscreen: Lagerbestand von Holz und Stein wird im Bauscreen nun angezeigt
  • Residenz: Ratte zeigt an wenn der Server keinen Spielzug erhalten hat
  • Residenz: Schriftrollen zeigen die Anzahl der Mail an die versendet wurden.
  • Stadtscreen: Helligkeit der aktuellen Uhrzeit angepaßt.
  • Kasernenscreen: Doppelte Namen für Armeen sind nicht mehr möglich
  • Stadtscreen: Helligkeit der aktuellen Uhrzeit angepaßt.
  • ResidenzDownload: Lokale Emails werden nur noch eingeladen wenn sie unter dem richtigen Namen vorliegen.
  • SetupSystem: Bei UAE wird default 'Immer Online' gesetzt bei Spielstart
  • GetMail : Lycos Workaround eingefügt
  • 554 wird auch als SMTP-Auth-Kennung erkannt
  • Fischfang eingeführt
  • Berichtescreen angepaßt
  • Wasserfall-Sound hinzugefügt
  • Übungsplatz kann nun direkt gebaut werden
  • Neue Input-Routinen eingebaut
  • RuneStone : Kann jetzt auch um Gold gespielt werden. Einsatz 1000 GS. Doppelt oder nichts Sehr hilfreich in den ersten Runden des Spieles!
  • Das Aussehen einer Armee richtet sich jetzt nach dem langsamsten Part der Armee
  • Schiffe können jetzt nur noch eine bestimmte maximale Anzahl an Soldaten laden.
  • kl. Handelsschiffe 1*10000 Mann
    mi. Handelsschiffe 2*20000 Mann
    gr. Handelsschiffe 3*30000 Mann
  • Es kann pro Runde nur noch ein Viertel der Stadtbevölkerung in einer Stadt rekrutiert werden. Somit ist es einigen Spielern nun nicht mehr möglich, große Armeeverbände in einer Stadt in einem Quartal zu rekrutieren.
  • Edieren von Texten nun möglich in Botschaften und in der Taverne (Portierung von PC)
  • Cursor-Routine verbessert
  • Grafik für Kapelle eingebaut
  • Anzahl der Siedler und Kundschafter werden gezählt
  • Kosten für Siedler und Kundschafter werden abgerechnet im Berichtescreen
Bugfixes :
  • Fehler 553 wird nun auch als Aufforderung für SMTP-after-POP erkannt
  • Eingabebox an neue Input-Routinen angepaßt
  • eingekaufte Ware wurde in manchen Fällen nicht ordentlich addiert
  • Initscreen: angepaßt an neue Input-Routinen & Text wird nicht mehr gelöscht, falls SMTP nicht funktionierte
  • Bauscreen: Rect-Fehler beim verlassen behoben
  • Untote sind nun angreifbar
  • Luxusgüter versiegen, falls zuwenig Rohstoffe vorhanden sind.
  • Kasernenscreen: Mehr als 65536 Waffen auflösen ging nicht. Der Rest ist verschwunden. Gefixt.
  • Wenn man beim verbinden auf ESC gedrückt hat, wurde ein Hit erzeugt. (PC-Version==Absturz)
  • Kartenscreen: Koordniaten von 20 auf 28 gesetzt, das sonst ein Hit erzeugt wurde (Mac-Version==Absturz)
  • Kartenscreen: Bug bei CheckPersonEvent entfernt. Figuren konnten am PC nicht gelöscht werden.
  • Eingabebox an neue Input-Routinen angepaßt
  • eingekaufte Ware wurde in manchen Fällen nicht ordentlich addiert
  • Kasernenscreen: Zweihändige Geschoßwaffen wurden falsch abgerechnet
  • Nachrichtenscreen: Armeen über 65536 führten zum Überlauf.
  • Kompatiblitätsprobleme mit Poseidon behoben (beim Start)
  • beladen gefixt.
  • Hit im Kartenscreen entfernt
  • negative Werte in den Input-Boxen nicht mehr möglich
  • Demo-Modus von CheckFogofWar verbessert
  • Kartenscreen: Schiffe konnten mit einem Trick an Land bewegt werden. Gefixt. (thx to Lord Dietrich)
  • Kartenscreen: EnterMapNames gefixt
  • Schriftrollen ResidenzScreen - Speicherleck entfernt
  • Diplomatie: bereits vorhandene Verträge werden besser geprüft.
  • Berichtescreen: '-1 Goldstück wurde geraubt' wurde behoben (thx to Lord Schneider)
  • möglichen schweren Fehler bei ExitKarte behoben
  • Return-Taste des Numeric-Pads funktioniert
  • Absturz in Kaserne bei Training behoben
  • Fehlerhafter Kauf in Handelsscreen unterbunden
  • Bug bei Kornverträgen behoben
  • Bug im Berichtescreen gefixt
  • locale erneuert
  • Bug beim abziehen von Ware entfernt (insbesondere wenn zuwenig Ware im Verkauf ist)
  • Bug im ersten Feld der Diplomatie->Handelsverträge behoben
  • Schmiede und Übungsplatz benötigen nun keine Forschung mehr. Übungsplatz benötigt aber immer noch die Schmiede (Somit wird das Spiel noch früher interessant)
Pfad : http://www.tamar.net/bin/ToT_Amiga_V0.51_R1.lha
Grösse: 9151573 Bytes

Weitere Informationen:

Anmeldescreen überarbeitet:

Die Anmeldung bei Tales of Tamar hat so einigen Spielern, die nicht wissen was ein POP3 oder SMTP-Server ist Kopfzerbrechen bereitet. Aus diesem Grunde haben wir den Anmeldescreen noch einmal verbessert. Unter anderen befindet sich der Spieler dort nun in einer Eingabeschleife, mit der er POP und SMTP mehrmals im nachhinein austesten bzw edieren kann. Bei fehlgeschlagener Initialisierung werden die Anmeldedaten nicht mehr gelöscht. Der Vorgang dürfte nun allgemein vereinfacht worden sein.

Neue Herbstgrafiken:

Tales of Tamar ist nun auf der Karte noch schöner. Neben dem Sommer- und dem Wintermodus für die Karte gibt es jetzt auch noch Grafiken für den Herbst. Sämtliche Laubwälder Tamars leuchten im dritten Quartal des Jahres nun rot, braun oder gold. Ein wahrlich prachtvoller Anblick. Zudem sind die Meeresfelder nun noch schöner. Anhand der Wasserfarbe kann man gut Entfernung vom Land und die die Tiefe erkennen.

Bewirtschaftung:

Mit der neuen Version muß nun jeder Spieler Sorge tragen für die Bewirtschaftung der Felder im Reich. Felder können auf vier Arten bewirtschaftet werden:

1) Urbarmachung zur Ernte
2) Fischfang
3) Abbau von Holz
4) Abbau von Steinen

Dem Spieler stehen eine gewisse Anzahl von Arbeitern zur Verfügung die er in jedes Feld einsetzen kann und mit denen er die Ausbeute aus jedem Feld erhöhen kann. Sehr wichtig ist hierbei die Urbarmachung der Felder zur Ernte, denn diese Werte begrenzen die maximale Ausbeute der Ernte. Aus allen urbach gemachten Feldern wird ein maximaler Erntewert berechnet der letztlich bei der Ernte auch nicht überschritten werden kann.

Für große Spieler ist dieser Aufwand zuviel. Aus diesem Grunde können diese das Häkchen 'Automatik' anklicken, wodurch die Anzahl der Arbeiter auf alle Felder und alle Bereiche gleich aufgeteilt werden. Somit ist der Aufwand bei diesen Reichen nicht gegeben. Allerdings ist dann auch der maximale Erntewert nicht so hoch, als wenn man die Urbachmachung von Hand mittels Arbeiter durchführt.

Des Weitern stehen dem Spieler ab jetzt zwei Einnahmequellen für Verpflegung zur Verfügung. Zum einen natürlich weiterhin die Ernte, die wie bisher abgerechnet wird. Zum anderen nun der Fischfang. Auf jedem Wasserfeld, das dem Spieler selber gehört, kann man Fischer (Arbeiter) zuweisen und somit ab der nächsten Runde die Ausbeute an Fischen konsumieren. Die Ausbeute an Fischen wird in Maß Korn umgerechnet und im Kornlager addiert. Der große Unterschied ist, daß der Fischfang das ganze Jahr über für Verpflegung sorgt. Man ist also ein Stück weit unabhängiger.

Zum Fischfang:

Mit dieser Version stehen dem Spieler zwei Einnahmequellen für Verpflegung zur Verfügung. Zum einen natürlich die Ernte, die wie bisher abgerechnet wird. Zum anderen nun der Fischfang. Auf jedem Feld, das dem Spieler selber gehört, kann man Fischer (Arbeiter) zuweisen und somit ab der nächsten Runde die Ausbeute an Fischen konsumieren. Die Ausbeute an Fischen wird in Maß Korn umgerechnet und im Kornlager addiert. Der große Unterschied ist, daß der Fischfang das ganze Jahr über für Verpflegung sorgt. Man ist also ein Stück weit unabhängiger.

Aber Obacht! Die Felder für Fischfang werden in Zukunft aber nicht mehr zur Ernte herangezogen. Bei Spielern ohne Automatik werden also nur noch Landfelder zur Ernte herangezogen.

Spieler mit Automatik bekommen keinen Fischfang. Bei Ihnen wird der Fisch dann quasi weiterhin über die Ernte abgerechnet.

Ebenfalls auf der Karte müssen nun Holz und Steine abgebaut werden, die in Zukunft für den Bau von Gebäuden nötig sind. Holz und Stein sind zwei weitere Waren (Nun insgesamt knapp 100!), die auf dem Marktplatz erworben und natürlich auch gehandelt werden können. Große Gebäude wie Burgen, Schlösser, Kirchen und ähnliches benötigen sehr viel Holz und Steine.

Städte plündern:

Für die Piraten bei Tales of Tamar gibt es eine neue Einnahmequelle. Mit Armeen beladene Schiffe können mit Ihnen nun Städte plündern und dem Opfer somit wertvolle Goldreserven klauen. Bei fetten Händlern ist dies ein absolut vorzügliche Einnahmequelle

Spielstart:

Beim Spielstart erhält der Spieler nun etwas Holz, Stein, ein paar Waffen und leichte Rüstungen um sich besser gegen Eindringlinge zu wehren und die ersten Häuser bauen zu können.

Computerrassen nehmen Rücksicht auf kleine Lords:

Wie die Vergangenheit gezeigt hat, ist es ein Problem wenn kleine Lords direkt in den ersten Runden angegriffen werden und man weder Marktplatz noch Übungsplatz besitzt. Die Computerrassen auf Tamar nehmen darauf in Zukunft Rücksicht und greifen kleine Lords (<7 Morgen Land) nicht mehr an.

Neue Input-Routinen:

Die erste Optimierung der Input-Routinen ermöglicht es den Spielern nun Texte nachträglich zu edieren.

Siedler und Kundschafter:

Siedler und Kundschafter kosten nun ebenfalls Gold. Es könnte also in Zukunft recht teuer werden unendlich viele Siedler auszuheben und stehen zu lassen.

Wir hoffen Ihr habt viel Spaß mit den neuen Features.

Ein frohes neues Jahr nachträglich wünscht Euch

Euer ToT-Team

Info : "Tales of Tamar" ist ein plattformunabhängiges, rundenbasiertes Massiv-Multiplayer-Online-Strategie- und Rollenspiel, ähnlich Kaiser oder Civilization und spielt in einer Fantasywelt, welche unserem Mittelalter ähnelt. Der Spieler kann hier mit tausenden von anderen realen Mitspielern auf einer Welt im Internet zusammen spielen. "Tales of Tamar" wurde von der Fa. Eternity entwickelt.

05.01.2004 - Werden Sie Tester, und gewinnen Sie 250,- Euro!

"Tales of Tamar", das rundenbasierte Fantasy-, Strategie- und Rollenspiel geht in die nächste Runde der Entwicklung.

Zu Ehren unseres "Tales of Tamar" (kurz ToT) Windows-Clienten, der in der Download-Version nun schon sehr weit fortgeschritten ist, veranstalten wir einen Wettbewerb und möchten somit unser Spiel in einem noch größeren Spielerkreis testen:

Der Spieler, der es als Erster in unserer Welt schafft den Titel eines Kaisers zu erlangen und dessen Reich nach dem 01.01.2004 bei uns angemeldet wurde, wird von uns mit einem Preisgeld von

*250,- Euro (in Worten: Zweihundertfünfzig!)*

belohnt.

Da es sich immer noch um eine Testerphase handelt, ist das Spiel für PC-Tester weiterhin kostenlos. Nur um Ihre Mitarbeit bei Fehlern wird gebeten! Spielen und gewinnen Sie!

Wir suchen also unter Ihnen den besten Strategen, den besten Mathematiker, den besten Diplomaten, den besten Händler oder denjenigen, der möglichst viele dieser Eigenschaften in sich vereint und bieten ihm diese Belohnung während er kostenlos testet.

Betreten Sie diese einzigartige und fazinierende Welt voller Mythen und Sagen. Kämpfen Sie mit Elfen, Zwergen, Drachen und Orks. Regieren Sie Ihr Reich und werden Sie Teil dieser Welt. Streiten Sie mit 350 - 2.000 Spielern um die Krone Tamars.

In dieser Community werden Sie nicht nur neue Freunde finden, es wird auch Ihr Leben prägen und Sie verändern. Versprochen!

Die Regeln des Wettbewerbs lauten wie folgt:

  • Das Preisgeld für den Wettbewerb beträgt *250,- Euro* !
  • Mitglieder oder ehemalige Mitglieder des Entwicklerteams sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Der Tester muß eine Bewerbung als Betatester auf www.tamar.net ausgefüllt haben und das Spiel "Tales of Tamar" testen.
  • Das Reich muß nach dem 31.12.2003 angemeldet worden sein
  • Jeder Spieler darf nur ein Reich besitzen. Bezahlte Zweitspiele sind _nicht_ möglich. Bezahlte Einzelspiele sind möglich.
  • Das Team von "Tales of Tamar" übernimmt keine Haftung für Bugs oder sonstige Fehler des Programms, auch wenn diese zum Verlust des Accounts führen.
  • Alte Vasallenverträge dürfen nicht in neue Spiele transferiert werden.
  • Zweck der Zusammenarbeit ist die weitere Verbesserung des Spieles.
Mindestkonfiguration:
  • PentiumPC 200 Mhz, Windows 95, Graka mit 4 MB und DirectX7
Mehr zu "Tales of Tamar" erfahren Sie auf

http://www.tamar.net

Euer ToT-Team.

Info : "Tales of Tamar" ist ein plattformunabhängiges, rundenbasiertes Massiv-Multiplayer-Online-Strategie- und Rollenspiel, ähnlich Kaiser oder Civilization und spielt in einer Fantasywelt, welche unserem Mittelalter ähnelt. Der Spieler kann hier mit tausenden von anderen realen Mitspielern auf einer Welt im Internet zusammen spielen. "Tales of Tamar" wurde von der Fa. Eternity entwickelt.


Besucher:



Warning: include(intro.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/tamar.net/httpdocs/main.php on line 143

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'intro.php' for inclusion (include_path='.:') in /var/www/vhosts/tamar.net/httpdocs/main.php on line 143

Windows V0.59R5
Windows-Beta V0.59R5
Linux V0.58R1
Linux-Beta V0.58R4
AmigaOS V0.59R5
AmigaOS-Beta V0.59R5
MacOS X-Beta V0.58R4